Privatärztliche Praxis Für Akupunktur Dr. Med. Wiebke Gembruch

gembruch portrait

Dr. med. Wiebke Gembruch

 

Ihre ärztin

 

Nach dem Medizinstudium an den Universitäten Kiel und Tübingen erhielt ich im Jahr 2004 die Approbation als Ärztin.

 

Von 2005 bis 2013 durchlief ich am Klinikum Stuttgart verschiedene Weiterbildungsstationen im Fachbereich Innere Medizin (Diabetologie, Endokrinologie, Geriatrie, Onkologie, Kardiologie) , die ich 2013 mit der Facharztanerkennung zur Fachärztin für Innere Medizin abgeschlossen habe.

 

Anschließend war ich von 2015-2016 als Internistin in der Adipositassprechstunde des Klinikums Stuttgart tätig.

 

Ergänzend zu meiner schulmedizinischen Ausbildung habe ich 2017 die Ausbildung für Akupunktur bei der DAEGfA (Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur) begonnen und 2019 die Zusatzbezeichnung Akupunktur durch die Bezirksärztekammer Nord-Württemberg erworben.

 

Durch meine fundierte Ausbildung sowohl in der westlichen Schulmedizin als auch in der Akupunktur gelingt es mir den Patienten ganzheitlich zu betrachten und entsprechend zu behandeln. Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder im Grundschulalter.

Die Praxis

 

Die privatärztliche Praxis befindet sich im 1. OG der Orthopädischen Klinik Stuttgart-Botnang. Sie ist barrierefrei zu erreichen. Hier finden Sie die Ruhe zu einem ausführlichen Arzt-Patienten-Gespräch und der anschließenden Akupunktur.

 

Voraussetzung für die Behandlung ist eine umfassende Erhebung der Vorgeschichte, um Sie und die Bedeutung Ihrer Beschwerden kennen zu lernen. Ergänzend erfolgen eine beschwerdeorientierte körperliche Untersuchung, sowie eine Zungen- und Pulsdiagnostik nach TCM.

 

Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Private Krankenversicherungen oder Zusatzversicherungen übernehmen normalerweise die Kosten für die Akupunkturbehandlung. Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen ohne Zusatzversicherung tragen die Kosten in der Regel selbst.

 

 

 

 

Akupunktur

Was ist Akupunktur und wie wirkt sie?

 

Die Akupunktur ist eine über 2000 Jahre alte Heilmethode aus China, zu der es mittlerweile zu vielen Indikationen fundierte wissenschaftliche Studien gibt.

 

Die traditionelle chinesische Medizin (TCM) geht davon aus, dass die Lebensenergie (“Qi”) durch bestimmte Leitbahnen (Meridiane) unseres Körpers fließt und unsere körperlichen und geistigen Funktionen reguliert. Störungen im Fluss der Lebensenergie (Stauung, Blockade, Fülle, Schwäche usw) führen zu Krankheiten, Schmerzen oder anderen Gesundheitsstörungen.

 

Nach der Diagnose einer Störung des Qi-Flusses wird durch die Nadelung bestimmter Akupunkturpunkte wieder ein harmonischer Qi-Fluss erreicht und Disharmonien aufgehoben.

Akupunkturnadeln

Welche methoden werden angewendet?

 

In meiner Praxis biete ich Körper-, Ohr- und Triggerpunktakupunktur an.

 

Bei der Körperakupunktur werden feine Akupunkturnadeln (Einmalnadeln) in bestimmte Akupunkturpunkte gestochen. Die meisten Akupunkturpunkte liegen auf unsichtbaren Energieleitbahnen, den sogenannten Meridianen. Durch den Nadelreiz wird der gestörte Energiefluss wieder angeregt. Durch die Wahl der Akupunkturpunkte und die Stimulationstechnik können verschiedenartige Störungen aufgehoben werden.

 

Die Nadeln verbleiben etwa 20-30 Minuten im Körper und entfalten ihre heilsame Wirkung, während sich der Patient auf der Liege entspannt.

 

Bei der Ohrakupunktur werden mit besonders feinen Nadeln bestimmte Punkte am Ohr stimuliert, die Einfluss auf Organe, Muskeln und das seelische Befinden haben. Körper- und Ohrakupunktur können auch ergänzend miteinander kombiniert werden.

 

Bei der Triggerpunktakupunktur werden verspannte und für Schmerzen verantwortliche Muskelpartien mit der Nadel so gereizt, dass sich die Muskeln/Faszien lokal entspannen.

Wo hilft Akupunktur?

 

Es gibt nachweislich bestimmte Krankheitsbilder, die sich sehr gut durch Akupunktur behandeln lassen. Auch die WHO (Weltgesundheitsorganisation) hat eine Indikationsliste veröffentlicht.

Gut behandeln lassen sich:

 

  • Heuschnupfen, allergische Rhinitis
  • Nasennebenhöhlenentzündung
  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Rückenschmerzen
  • Knieschmerzen
  • Tennisellenbogen
  • Erkältungskrankheiten
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • vorgeburtliche Akupunktur ab der 36. Schwangerschaftswoche

 

Weitere Indikationen sind:

 

  • depressive Verstimmung
  • Schlafstörungen
  • Unruhezustände
  • Gewichtsprobleme
  • Störungen der Immunabwehr/ Infektanfälligkeit
  • Allergien
  • Chemotherapieinduzierte Übelkeit
  • Beschwerden in der Schwangerschaft

Ärztlich geführtes, Akupunkturgestütztes Abnehmen

 

In meiner Praxis biete ich Ihnen ein Abnehmkonzept an, das zum einen auf aktuellen wissenschaftlich fundierten Kenntnissen der westlichen Ernährungsmedizin basiert und zum anderen die unterstützende Wirkung der Akupunktur nutzt. Durch dieses gesunde, ganzheitlich orientierte, antientzündliche Ernährungskonzept soll

 

  • eine Gewichtsreduktion erreicht
  • wieder Kontrolle über das Essverhalten erreicht
  • in neues körperliches und seelisches Wohlbefinden erlangt
  • die Darmflora neu aufgebaut
  • das innere Bauchfett angegangen
  • die Risiken für Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes mellitus, Demenz und Krebs reduziert werden.

Die Akupunktur kann beim Abnehmen unterstützend wirken. Mit der Ohrakupunktur kann Einfluss auf das Suchtverhalten genommen werden und so der "Suchtanteil" des Essverhaltens positiv beeinflusst werden. Mit der Körperakupunktur kann eine bei Adipositas häufig bestehende Milzschwäche (aus Sicht der TCM) behandelt werden. Ausserdem können weitere Beschwerden wie zum Beispiel Schlafstörungen, Stress, innere Unruhe oder depressive Verstimmung durch die Akupunktur positiv beeinflusst werden und so indirekt den Abnehmerfolg fördern.

MEIN ABNEHMKONZEPT BASIERT AUF

 

  1. Bestandsaufnahme (Anamnese, körperliche Untersuchung, Blutdruckmessung, Wiegen, Blutuntersuchung)
  2. Individuelle gemeinsame Erarbeitung einer Mahlzeitenstruktur,
    ggfs. Intervallfasten
  3. Wiederaufbau einer gesunden Darmflora
  4. Akupunktur (Körper- und Ohrakupunktur)
  5. Wiegen, Reevaluation, Motivation, Ernährungsberatung
  6. Langfristige gesunde Gewichtsreduktion ohne Jojo-Effekt

 

 

Die Behandlung

 

In meiner Privatpraxis in den Räumlichkeiten der Orthopädischen Klinik Stuttgart-Botnang biete ich schwerpunktmäßig Akupunktur und akupunkturgestütztes Abnehmen an. Die einzelnen Akupunktursitzungen erfolgen nach vorheriger Terminvereinbarung (per Telefon oder Mail). Sie kommen direkt zu Ihrem Termin in die Praxis, ohne jede Wartezeit.

 

Die Abrechnung erfolgt gemäß der GOÄ  (Gebührenordnung für Ärzte).

 

WIR VERWENDEN COOKIES

Diese Website verwendet verschiedene Cookies. Zum einen essenzielle Cookies, welche die Funktionalität dieser Seite gewährleisten. Zum anderen diverse Cookies, um unser Onlineangebot für Sie zu verbessern. Sie können alle Cookies akzeptieren oder Ihre individuelle Auswahl erstellen.

Alle akzeptieren
Speichern
Impressum Datenschutzerklärung